Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 6

Tag 19 – Montag, 06.11.2017

Krippe Aufenthalt von 08:30 – 11:30 Uhr

Das Abgeben lief super, ohne Weinen und auch beim Abholen war Johanna super fröhlich und erzählte und krähte fleißig, was sie so alles getrieben hatte. Natürlich hatte sie wieder nichts gegessen, obwohl ich ihr dieses Mal etwas von zu Hause mitgegeben habe und sogar einen Löffel von uns, von dem sie zu Hause isst, aber keine Chance. Sie hat sich allerdings für die Nudeln der anderen Kinder interessiert. Als sie dann ebenfalls ein paar angeboten bekam, hat sie diese dann aber nur runtergeworfen und sich Sauce ins Ohr geschmiert ;). Aber vielleicht steigert sich das reine Interesse ja bald zu einem vorsichtigen Probieren. Am Vormittag ist sie wieder für 45 Minuten eingeschlafen, als die Kinder draußen waren. Somit war der Mittagsschlaf zu Hause wieder etwas verspätet gegen 14 Uhr.

Tag 20 – Dienstag, 07.11.2017

Krippe Aufenthalt von 08:30 – 11:30 Uhr

Die Nacht war die reinste Katastrophe… Ab 01:00 Uhr war Johanna dauernd wach, musste husten, hat geweint und sich herum gewälzt. Dementsprechend wollte sie dann um 07:00 Uhr natürlich noch nicht aufstehen. Nun ja. Trotzdem lief das Abgeben in der Krippe recht gut und ohne Weinen. Ich gab ihr wieder ein Gläschen Mittagessen mit, aber wie erwartet bekam ich das Gläschen zwar warm aber noch voll wieder mit nach Hause, als ich sie abholte. Sie hatte wieder 20 Minuten geschlafen, war aber dennoch total nörgelig, wie schon am Morgen. Kein Wunder nach der Nacht… Wir vereinbarten, dass wir am Mittwoch einmal einen Versuch mit Mittagsschlaf machen würden, auch wenn sie nichts zum Mittag essen würde. Falls der Hunger nach dem Schlafen zu groß sein würde, nahm ich mir vor, ihr ein Quetschie oder ein Brötchen zum Knabbern mitzunehmen, wenn ich sie abholen würde..

Tag 21 – Mittwoch, 08.11.2017

Krippe Aufenthalt von 08:30 – 14:00 Uhr

Ein Tag voller Premieren! Johanna hat zum ersten Mal in der Krippe etwas gegessen und zwar fast ein ganzes Gläschen Obst – Getreidebrei, den ich ihr von zu Hause mitgegeben hatte. Ebenfalls hat sie ein paar Schlückchen aus ihrer Trinkflasche genommen und zur Krönung des ganzen hat sie auch einen kleinen Mittagsschlaf gehalten. Mit einer kleinen Unterbrechung hat sie 2x eine halbe Stunde geschafft. Sie ist auf Eli´s Arm eingeschlafen und hat dann auf einer Matratze am Boden im Schlafraum ruhig geschlafen und ist auch ruhig und ohne zu weinen wieder aufgewacht. Ich war echt begeistert. Natürlich hat man am Nachmittag dann gemerkt, dass der Mittagsschlaf an sich zu kurz für sie war, denn zu Hause schläft sie im Schnitt um die 2 Stunden oder manchmal sogar länger. Das haben wir dann im Nachhinein gemerkt, weil sie am späten Nachmittag dann doch sehr nörgelig war. Das eigentliche warme Mittagessen, dass sie ja nun in der Krippe in Form des Obstgläschens hatte, habe ich ihr dann einfach am Nachmittag gegeben, sodass sie die Mittagsmahlzeit nur zeitlich versetzt bekommen hat.

Tag 22 – Donnerstag, 09.11.2017

Krippe Aufenthalt von 08:30 – 14:00 Uhr

Nach einer recht guten Nacht war Johanna an diesem Tag sehr gut gelaunt und hatte dementsprechend auch einen super Krippentag. Mal abgesehen davon, dass sie wieder nichts gegessen hatte, war dafür ihr Mittagsschlaf 1 1/2h lang. Als ich sie abholte, gab ich ihr gleich ein Quetschie bevor wir uns auf den Weg machten. Das zog sie auch fast in einem weg. Anschließend hatten wir einen Termin beim Kinderarzt zum Impfen und ich hatte schon ein wenig Bauchgrummeln, weil sie jetzt natürlich fast nüchtern war. Beim Kinderarzt angekommen gab es daher schnell noch einen Keks auf die Hand und einen großen Schluck zu trinken. Die zwei anstehenden Impfungen (6 – fach – Impfung + Pneumokokken) meisterte sie ganz tapfer mit nur ein paar Tränchen, die aber schnell wieder getrocknet waren. Wieder zu Hause angekommen verputzte sie dann eine große Portion Spaghetti Bolognese und forderte dann ganz klar die ihr zustehende Zuwendung ein. Der Tag schien für sie sehr kräftezehrend gewesen zu sein, denn wir schafften gerade noch so das Abendessen und im Anschluss nur noch mit großem Widerwillen das Zähneputzen, bevor Johanna kurz vor sieben nur noch ins Bett viel und in null komma nichts im Träumeland verschwunden war.

Tag 23 – Freitag, 10.11.2017

Krippe Aufenthalt von 08:30 – 15:00 Uhr

Im Großen und Ganzen verlief der Tag, wie der vorangegangene Tag auch. Johanna war recht gut gelaunt und auch die Impfung vom Vortag hatte sie gut weggesteckt. Das Obstfrühstück und das Mittagessen ließ sie leider wieder ausfallen. Der Mittagsschlaf lief prima – fast 2 Stunden hat sie geschafft, allerdings ist sie erst kurz nach 13 Uhr fest eingeschlafen, sodass ich und der Papa, als wir 14 Uhr in der Krippe ankamen, noch eine Runde in der Garderobe mit der Erzieherin geplauscht haben, weil wir Johanna nun nicht gleich wieder wecken wollten, wo sie doch gerade erst eingeschlafen war. Kurz vor 15 Uhr konnte ich sie dann aber von der Garderobe aus rufen hören und holte sie aus dem Schlafraum ab. Sie war ein wenig verdutzt, mich zu sehen 😉 Mit der Mami hatte sie anscheinend gar nicht gerechnet. Aber die Freude war natürlich groß.

Unsere kleine Maus scheint also ganz gut in der Krippe angekommen zu sein, wenn sie auch noch nicht so richtig mit essen möchte. Vielleicht mag sie in diesem Punkt einfach noch ein bisschen festhalten – sie will noch nicht so ganz ankommen – ein bisschen Zeit wird sie noch brauchen, aber das ist auch völlig in Ordnung. Sie fühlt sich dort wohl, das merkt man und das gibt mir die Sicherheit, die ich ihr wiederum vermitteln kann.

Advertisements

Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 5

Nach einem verlängerten Wochenende aufgrund des Brückentages vor dem Reformationstag am 31.10.2017 startet die 5. Woche der Krippe – Eingewöhnung am Continue reading „Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 5“

Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch| Woche 4

Endlich eine Woche mit 5 Tagen in der Krippe 😉 Continue reading „Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch| Woche 4“

Baby Update | 12. Lebensmonat

Entwicklung | Kinderkrippe | Impfung | der große Tag

Der letzte Monat als Baby…

Hier nun eine kurze Zusammenfassung des 12. Lebensmonats unserer kleinen Maus. Continue reading „Baby Update | 12. Lebensmonat“

Motivtorte Safari – 1. Geburtstag | DIY

Schon seit ihrer Geburt wusste ich, dass ich zum 1. Geburtstag unserer kleinen Johanna eine ganz besondere Torte zu ihren Ehren machen wollte. Und schnell stand auch fest, dass es eine Safari Torte sein musste, denn Johanna liebt Tiere über alles und vor allem die wilden unter ihnen. Ich schaue schon seit der Schwangerschaft regelmäßig Videos von einer unglaublich talentierten Frau, der beim Thema Motivtorten keiner etwas vormacht. Von ihr habe ich mir die Rezepte für die einzelnen Bestandteile abgeschaut. Ihr Kanal heißt Sally´s Welt und ich kann euch ihren Blog nur empfehlen. Continue reading „Motivtorte Safari – 1. Geburtstag | DIY“

Johanna´s 1. Geburtstag | Dekoration | Torte| Geschenke

Foto 15.10.17, 14 33 57

Und wieder erleben wir aufs Neue, wie schnell sich die Welt dreht und wie sehr die Zeit rennt – unser Mädchen ist 1 Jahr alt! Continue reading „Johanna´s 1. Geburtstag | Dekoration | Torte| Geschenke“

Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 3

Tag 8 – Montag, 16.10.2017

Johanna hatte eine recht gute Nacht und war nur 2 x wach. Daher war sie gut drauf, wenn auch schon wieder etwas müde, als wir um 09:00 Uhr in der Krippe ankamen. Wie schon berichtet, war ihre Bezugsperson an diesem Tag nicht da und sie wurde von Anne, der anderen Erzieherin aus ihrer Gruppe entgegengenommen. Ich ging allerdings diesmal kurz mit in den Gruppenraum, da ich merkte, wie sie ihren Kopf schon an meine Schulter legte und weg vom Gruppenraum schaute. Continue reading „Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 3“

Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 2

Tag 4 – Montag, 09.10.2017

Johanna hatte auch am Wochenende aufgrund ihres Entwicklungsschubs schlechte Nächte und war auch an diesem Tag wieder müde. Sie gähnte schon, als wir uns auf den Weg in die Krippe machten. Dort angekommen nahm ich sie aus der Trage und kaum hatten wir die Hausschuhe an und wurden von Eli begrüßt, hatte sie den Braten schon gerochen und klammerte sich dieses Mal an mir fest und fing schon an zu schluchzen. Continue reading „Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 2“

Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 1

Ja, der Titel sagt es schon. Mit 11 Monaten und 2 Wochen begann für Johanna ein großer neuer Lebensabschnitt – die Eingewöhnung in die Kinderkrippe. Da ich zwar noch zu Hause bin, unsere Wunschkrippe aber nur bis spätestens Oktober eingewöhnt, begann die Eingewöhnung schon vor ihrem 1. Geburtstag. Ich hätte mir persönlich für Johanna gewünscht, dass sie zumindest schon das 1. Lebensjahr gemeistert hätte, aber manchmal kann man es sich eben nicht aussuchen und es waren ja auch nur noch 2 Wochen bis zum berühmten Wechsel vom Baby zum Kleinkind. Continue reading „Kinderkrippe Eingewöhnung | Tagebuch | Woche 1“

Baby Update | 11. Lebensmonat

Entwicklung | Bude bauen | Zahnputzroutine | erste Schuhe

 

Continue reading „Baby Update | 11. Lebensmonat“